Wie du mein Sklave werden kannst

Wie du mein Sklave werden kannst

Die wichtigste und am häufigsten gestellten Frage aller Sklaven: “Wie kann ich Ihr Sklave werden?” Nach einer endlos erscheinenden Suche hast du endlich das Gefühl, angekommen zu sein, doch wie geht es nun weiter? Wie du mein Sklave werden kannst und was du wissen solltest:

Vor allem, wenn man neu hier ist, ist man sicherlich erst mal dezent überwältigt und weiß nicht, wo man anfangen soll, wie man anfangen soll, was man machen darf und was man lieber lassen sollte. Und das ist vollkommen nachvollziehbar, schließlich will man nicht direkt ins Fettnäpfchen treten, doch…

Es gibt mehrere Wege, um das lang ersehnte Ziel zu erreichen
und dieser Weg muss nicht perfekt sein!

Es ist natürlich eine anspruchsvolle Aufgabe für jeden Sklaven, mein Interesse zu wecken, aber das macht es umso spannender und zu einer besonderen Herausforderung, an die du dich auch nach Jahren mit einem Grinsen im Gesicht, aber genauso mit einer Gänsehaut auf der Haut, immer wieder gerne erinnern wirst! Genau deswegen ist es so wichtig, dass du deine ersten Schritte genießt und das tust, womit du dich wohlfühlst.

Du kannst also direkt von Beginn an eine Sklavenbewerbung an mich schicken, wenn du dich traust, aber du musst es nicht! Du hast so viele Möglichkeiten, um meine Aufmerksamkeit auf dich zu ziehen, wenn du es richtig anstellst. Die Bewerbung ist nicht das Nonplusultra, sie gehört dazu, aber der Zeitpunkt sollte passen. Wenn du nicht zu 100% hinter deiner Bewerbung stehst und dich noch nicht bereit fühlst, dann warte damit bis du dich bereit fühlst!

Doch wie erreicht man diesen Punkt? Du willst nicht ewig warten und mich jahrelang heimlich verehren. Gut, das hat zwar auch seinen Reiz, aber ist auf Dauer natürlich nicht das Höchste der Gefühle und verstärkt deine Sehnsucht auch ganz automatisch bis du früher oder später an dem Punkt angekommen bist, wo der Drang so groß wird, sodass du dich traust. Im Nachhinein ärgerst du dich dann nur, weil du dich nicht früher getraust hast.

Der bessere Weg: Beginne in kleinen Schritten und wage dich an das, wonach du dich schon so lange sehnst. Trau dich, mich einfach mal im Messenger anzuschreiben und spüre, wie befreiend und zugleich fesselnd es sein wird, wenn du diesen Schritt gewagt hast. Es ist ein kleiner Schritt, der viel verändern kann und dich deinem Ziel näher bringt.

Meine Inhalte, wie Tagebucheinträge oder Infos, aber auch meine Videos, MP3s und Aufgaben zeigen dir, was ich mag und was nicht. Sie zeigen dir meine vielschichtigen Facetten, können aber auch auf besondere Weise deine Sehnsüchte noch mehr entfesseln und sogar dir bisher unbekannte Sehnsüchte zum Vorschein bringen. Ich kratze unheimlich gerne an deiner Oberfläche, um die Tiefen deiner devoten Seele zu erkunden. Aber du selbst musst dich trauen, auf diese Erkundungsreise zu gehen und es zulassen, dass ich an dir kratze und dich auch mal stupse. *fg*

Diese Schritte bringen dich deinem Ziel immer näher und führen dich an den Punkt, wo du deine Bewerbung auch wirklich abschicken willst. Dann bist du an dem Punkt, wo deine Sehnsucht so groß ist, sodass du am Liebsten alles auf einmal ausprobieren möchtest und gar nicht genug bekommen kannst. Deine devote Seele ist entfesselt und schreit nach mehr. Du bist bereit, dich mir noch mehr hinzugeben und ab jetzt spürst du auch, wie du immer mehr Facetten an dir kennen lernst, die du noch nicht kanntest. Es ist der Punkt, wo du beginnst, vollkommen aufzublühen und dich somit auch mehr traust.

Die besonderen Gefühle, die du nun verspürst, kommen natürlich auch bei mir an. Du entfachst damit in mir das Feuer der Leidenschaft und dies lasse ich dich wiederum spüren, indem ich immer mehr die Kontrolle übernehme. Ein zuckersüßer Teufelskreis, von dem du nicht genug bekommen kannst und der dich unendlich glücklich macht, denn neben den besonderen Gefühlen verspürst du auch das schönste Gefühl aller Gefühle, du bist endlich richtig angekommen!

×