Herrin Samantha

Top10 Kopfkinos in Bezug auf die göttliche Herrin Samantha

~ Femdom Geschichte von herrins_pueppi ~Top10 Kopfkinos in Bezug auf Herrin Samantha

Ich liebe Top10-Listen, auch wenn die Entscheidung immer schwer ist, was man darin für das jeweilige Thema aufnehmen soll und was nicht.

Außerdem habe ich bezüglich der göttlichen HERRIN SAMANTHA regelmäßig sehr intensive Kopfkinos.

Was liegt also näher, als beides einmal hier zu kombinieren, deshalb - "in no particular order" -

Die Top10 Kopfkinos in Bezug auf die göttliche Herrin Samantha

1.) Von IHNEN in einen Pranger gesteckt zu werden und Ihrer Kontrolle ausgeliefert zu sein

Ein Arm-Hals-Pranger wäre herrlich, aber besser noch einer bei dem mit einem Schlag fast der komplette Körper von IHNEN kontrolliert wird, wie bei einem Modell welches ich bei Amz entdeckt habe.

Ich stelle mir den Moment vor, wo SIE mich daran befestigen, mit einem Ballgag den Mund verschließen, eine weibliche Maske über meinen Kopf ziehen und mich dann mit einer darüber angebrachten Latex-Augenbinde in die Dunkelheit führen.

Ich wäre nur noch IHRE Marionette. Was danach passieren würde, mag ich mir besser nicht vorzustellen. Alles wäre möglich...

2.) Von IHNEN in einen Käfig gesteckt zu werden

Das könnte natürlich ein Bodenkäfig sein, so dass ich knien müsste. Der Kopf würde durch ein kleines Loch schauen, wo er nach dem Schließen des Käfigs nicht mehr hinaus könnte. Faszinierend finde ich auch Käfige, die wie ein überdimensionaler kugelförmiger Vogelkäfig wirken, der nach dem Einschließen nach oben, Richtung Decke, gezogen wird.

Aber am Schönsten fände ich es in einen kleinen Stehkäfig geführt und darin angekettet zu werden. Vielleicht werden die Beine zusätzlich noch mit einer Spreizstange verbunden und ich "darf" während der Zeit auf High Heels stehen.

Auch hier können Augenbinden bzw, Raumverdunkelung zu einem zusätzlichen, intensiveren Ereignis führen.

3.) Von IHNEN hypnotisiert zu werden

Natürlich nicht nur einmal. Nein, durch viele aufeinander aufbauende Hpnosesessions könnten SIE schrittweise ihren Einfluss ausbauen, IHNEN nützliche Trigger setzen, mich immer süchtiger, immer abhängiger, immer gefügiger machen.

Hierdurch wären weitere Pläne bzw. Entwicklungsstufen leichter und schneller zu realisieren. Zu Ihrem Wohl, GÖTTIN.

4.) Vor IHNEN real (ganz kurz !) zu stehen, zu merken, dass es nur einen Ort geben kann...

Nämlich ganz tief am Boden, vor IHNEN kniend. Vielleicht die Erlaubnis zu bekommen Ihre wunderschönen Heels oder Stiefel zu küssen. Vielleicht sogar Ihre Hand küssen zu dürfen.

Dann plötzlich das Geräusch und Gefühl, dass ein Halsband umgelegt wird. Ein Klicken: Eine Leine bzw. Kette wird daran befestigt. SIE haben die VOLLE Kontrolle!
Und man weiß, dies ist nur der allererste Schritt. Die Erziehung zu Ihrem Eigentum hat gerade begonnen...

5.) VON IHNEN in und durch ein #GAME geführt zu werden, an dessen Ende meine UNTERWERFUNG stehen würde: real, vor IHNEN kniend.

EIN GAME, dass eine Mischung aus dem Film "The Game", "SAW" (ohne die Horror-Aspekte 🙂 )und einem Hochglanz-Fetischfilm wäre. Eine Art Schnitzeljagd, in die ich gerate.

Wie eine Art Film, von dem man gar nicht weiß, dass man Teil davon ist, um dann im Verlauf zu merken, dass SIE die Regisseurin, die Puppenspielerin sind, die die Geschichte schreiben, von langer Hand geplant. Und so würde ich durch Hinweise immer an andere Orte geleitet werden, um dort weitere Hinweise zu finden.

Immer mehr würde ich dabei die Kontrolle verlieren, bis ich irgendwann an einem von IHNEN perfekt ausgewählten Ort, IHNEN REAL entgegentreten würde. IHR wunderbares Lächeln zu sehen, wenn SIE mir damit zeigen, dass Ihr Plan zu 100% aufgegangen ist und SIE mich jetzt unterwerfen werden...

6.) Von IHNEN zur perfekten, weiblichen Gummipuppe geformt und ausgebildet zu werden

Eine Gummipuppe, die Ihren hohen Ansprüchen vollauf gerecht werden müsste, äußerlich, aber natürlich auch vom ganzen Auftreten und handeln (#Hypnose). Eine Rubberdoll, dass SIE beim Betrachten stolz auf ihr Werk werden würden.

Mit einer engen Taille und schön geformten "Brüsten" unter einem wunderschönen Latex-Outfit, auf turmhohen High Heels bzw. Stiefeln stehend, in denen die von IHNEN konsequent trainierte Puppe dann auch wie eine Prima Ballerina gehen könnte.

Und niemand, der es nicht wüsste, würde erahnen, dass dieses Geschöpf nicht wirklich weiblich ist. Und die Rubberdoll selbst, kann sich nichts anderes mehr vorstellen, als so zu leben...

7.) Als weibliche Rubbermaid (Gummipuppe) bei IHNEN zu dienen

IHNEN dienlich zu sein, sollte das größte Ziel sein. Sei es beim Abwasch, IHNEN Kaffee, Tee oder Speisen zu bringen. Herrlich wäre auch, IHNEN als Schemel zu dienen, wenn SIE nach einem anstrengenden Tag ihre wunderschönen Füße ablegen wollen. Gerne würde ich hierfür in eine entsprechend unterwürfige Position, auf dem Boden kniend, gehen.

Durch Ihr konsequentes Training würde ich mit der Zeit lernen alle Aufgaben zu Ihrer vollsten Zufriedenheit zu erfüllen, am besten ohne dass SIE diese aussprechen müssten. Bei Parties bzw. anderen Feierlichkeiten könnte die Doll den Gästen Speisen und Getränke reichen und SIE würden für Ihre Schöpfung hoffentlich entsprechendes Lob ernten.

8.) Als perfekt geformte Rubberdoll in einem Vakuum-Bett oder - noch besser - einem Vakuumwürfel gefangen zu sein und so (evtl. bei einer Party) als Ausstellungsstück zu dienen

Zu wissen, dass sich die enge, korsettierte Taille und die wundervollen Brüste durch die Latexschicht abzeichnen und man komplett gefangen ist. Gleichzeitig kann jeder andere einen so bewundern, wie ein Gemälde oder eine Skulptur. Und SIE wären die gefeierte Künstlerin, GÖTTIN.

9.) Zu Erleben, wie der Traum von IHRER "Divine Residence" Wahrheit werden würde

Wer könnte es schöner beschreiben als SIE:
"Von außen erkennt man eine wunderschöne Villa, innen jedoch wartet weit mehr als das.
Ich liebe es, meine Räumlichkeiten im eleganten Barockstil zu halten - eben absolut Empress-like!
Und schließlich soll ja auch alles miteinander harmonieren. Vor allem, wenn im Keller mehr wartet, was einer Empress würdig ist..."

Ein Palast, in dem zwei getrennte Welten existieren, und wer es nicht wüsste, könnte sich in keiner der beiden vorstellen, dass es auch die andere gibt; oben wie unten.

Während oben vielleicht gepflegte Gespräche stattfinden, sind unten vielleicht die Sklaven in Käfigen und in Prangern gefangen und werden nur "freigelassen", wenn SIE dies wollen und einen Vorteil darin sehen.

Während unten Sklaven konsequent erzogen werden, wird oben ahnungslos der Garten vom Gärtner gepflegt oder vergnügen sich Freundinnen in einem Luxuspool.

10.) UNTERWERFUNG -->FORMUNG --> PERFEKTIONIERUNG --> ABRICHTUNG ZUM EIGENTUM --> #TPE

Das ist Ihr Ziel und MUSS das Ziel eines jeden Sklaven sein. "Das ist der Weg". SIE MÜSSEN HERRSCHEN...
Mehr muss ich nicht dazu sagen.

Veröffentlicht am: 20. Dezember 2022
Herrin Samantha
Copyright 2013 - 2023 © Herrin Samantha
chevron-downchevron-up-circle